Unsichtbare Hörgeräte

Oft ein wichtiger Aspekt beim Hörgerätekauf

Viele Hörgeräteträger und -trägerinnen möchten vermeiden, auf ihre Hörgeräte angesprochen zu werden. Der Großteil der Hörgeräteträger hat daher noch immer den Anspruch, die Hörgeräte klein und unauffällig haben zu wollen. Dabei sollte mittlerweile weitreichend bekannt sein, dass Hörverlust nicht immer eine Frage des Alters ist, sondern viele Menschen bereits in jungen Jahren auf Hörgeräte zurückgreifen.

Kann man Hörgeräte unsichtbar werden lassen?

Natürlich ist es nicht gänzlich möglich, Hörgeräte unsichtbar zu machen – diesem Zustand kann man mit geschickter Auswahl von Modell und Farbgebung der Geräte aber sehr nahe kommen. Es empfehlen sich zwei Hörgeräte-Typen für die „unsichtbaren Hörgeräte“: Im-Ohr-Hörgeräte und besonders kleine Hörgeräte hinter dem Ohr – buchstäbliche „Mini Hörgeräte“. Wir haben die wichtigsten Informationen über diese beiden Modelle nachfolgend für Sie zusammengestellt.

Im-Ohr-Hörgeräte – was Sie über den „Knopf im Ohr“ wissen sollten

Oft erwartet der Verbraucher die Anpassung von Im-Ohr-Hörgeräten, wenn er ein kaum auffallendes Modell haben möchte - schließlich erscheinen die Hörgeräte im Ohr auf den ersten Blick als unauffälligste Variante. Wichtig zu wissen ist aber, dass sich diese Modelle nicht für jedes Ohr eignen – bestimmte Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein. Die anatomische Beschaffenheit des Gehörgangs, der sich individuell stark unterscheiden kann, ist dabei ein wichtiger Faktor. Zudem empfinden viele Menschen das Tragegefühl eines Im-Ohr-Hörgerätes schlichtweg als störend.

Mini Hörgeräte – unauffällig und dezent hinter dem Ohr

Entgegen der allgemeinen Erwartungen wirken die mini Hörgeräte hinter dem Ohr oft viel dezenter und weniger störend für den Träger oder die Trägerin, als der „Knopf im Ohr“. Dieser Hörgeräte-Typ ist an jedes Ohr anpassbar. Dank hochentwickelter, moderner Technologie ist der hinter dem Ohr gelegene Teil der Hörgeräte klein und dadurch besonders dezent. Durch verschiedenste Möglichkeiten der Farbgebung in Orientierung an der Haarfarbe werden die Hörgeräte unsichtbar.

Für jedes Ohr ist es möglich nahezu unsichtbare Hörgeräte anzupassen. Welches Modell sich dabei am besten eignet, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Welches Modell für Sie infrage kommt, kann Ihnen nur Ihr Akustiker empfehlen. Gern beraten wir Sie dazu im KIND Fachgeschäft in Ihrer Nähe.