„Was hast du gesagt?“, „Entschuldigung, ich habe Sie eben nicht verstanden“, „Mach doch bitte das
Fenster zu, man versteht ja kein einziges Wort!“

Kennen Sie solche Situationen?

Falls ja, dann könnten Sie zu den ca. 16 Millionen Deutschen gehören, bei denen das Hörvermögen beeinträchtigt ist.

Hörverlust ist häufig ein schleichender Prozess, der für den Betroffenen unbemerkt voranschreitet. Experten gehen davon aus, dass Hörprobleme im Schnitt sieben bis zehn Jahre zu spät behandelt werden. In dieser Zeit verlernt das Gehirn, mit verloren gegangenen akustischen Informationen umzugehen: Die akustischen Erinnerungen verblassen.

Dieses verlorene „Wissen“ im Umgang mit unserer hörbaren Welt muss dann erst mühsam wieder erlernt werden. Aus diesem Grund raten Hals-Nasen-Ohren-Ärzte und Hörgeräte-Akustiker zum Schutz des Gehörs und im Falle einer Schwerhörigkeit zu einer frühzeitigen Nutzung von Hörgeräten.

Darum sollten Sie einen Hörtest bei KIND machen

  • Vorsorge ist besser als Nachsorge
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Hohe Zuverlässigkeit der Messergebnisse
  • Optimale Betreuung & Zusammenarbeit mit dem Facharzt

Finden Sie ein KIND Fachgeschäft in Ihrer Nähe.

Fachgeschäfte anzeigen