Brillenaufbewahrung

Schutz vor Schäden und Verschmutzung

Die Brille ist für viele Menschen ein wichtiger Gegenstand, den sie Tag für Tag benötigen. Beschädigung oder Verlust bedeuten Reparatur oder Wiederbeschaffung, verbunden mit Lauferei und Einschränkungen im Sehen. Eine stabile Brillenaufbewahrung schützt vor Verschmutzungen, Kratzern, Brüchen und unnötigen Kosten.

Magazinartikel_Brillenetui_2880x1620

Kompakt und stabil: Das Brillenetui für unterwegs

Ein Klapp- oder Einstecketui mit weichem Innenfutter schützt die Brille in der Jacke ebenso wie in der Handtasche. Brillenetuis, die es in verschiedensten Materialien und Ausführungen gibt, sollten natürlich möglichst kompakt sein. Die ideale Brillenaufbewahrung bietet aber auch Platz für ein Brillenputztuch und eventuell für ein Werkzeug wie einen kleinen Schraubenzieher zum Justieren der Bügel.

Beim Material ist darauf zu achten, dass die Brille ausreichend vor Stößen und Druck geschützt ist. Ein weiches Brillenetui aus Leder mag edel wirken, bietet diesen Schutz aber nur eingeschränkt. Immerhin besitzen weiche Etuis innen in der Mitte oft eine „Nase“. Die Konstruktion federt Druck von außen ab und soll Brillen davor schützen, zu verbiegen oder gar zu zerbrechen.

Wirksamer schützt ein Brillenetui aus Metall, dass eine weitaus höhere Steifigkeit besitzt. Brillenetuis aus Aluminium punkten mit ihrem geringen Gewicht.


Alle an einem Platz: Brillenaufbewahrung daheim

Gleitsichtbrillen, Sonnenbrillen, Lesebrillen, Designerbrillen: Viele Brillenträger besitzen verschiedene Sehhilfen, die sie regelmäßig wechseln. Sind alle Brillen an einem Ort aufbewahrt, ist das gewünschte Modell immer griffbreit zur Hand. Dafür gibt es besondere Boxen, in dieser Aufbewahrung für mehrere Brillen sind die Gestelle in kleinen gepolsterten Schubläden verstaut und optimal vor Staub geschützt. Ebenfalls erhältlich: spezielle Halterungen und Lösungen zur Brillenaufbewahrung an der Wand. Brillenkoffer wiederum sind ideal für die Brillenaufbewahrung unterwegs.

Aber sicher: Die Brille im Auto aufbewahren

Klemmhalterungen sind eine beliebte und leicht anzubringende Lösung, um eine Brille im Auto aufzubewahren. Sie werden an die Sonnenblende geklemmt und bieten in der Regel Platz für zwei Brillen. Mit einem Handgriff lässt sich eine Brille verstauen und entnehmen.

Von den Autoherstellern gibt es maßgeschneiderte Brillenaufbewahrungen für einzelne Automodelle. Sie finden ebenfalls an der Sonnenblende oder seitlich an den Türen Halt.

Wer nicht nur eine Brille, sondern weitere Gegenstände sicher verstauen und trotzdem schnell griffbereit möchte, kann zu einer Multiablage greifen. Sie wird auch an der Sonnenblende befestigt und verfügt über Fächer beispielsweise für CDs, Stifte und Visitenkarten – und natürlich eine Brille.