Kontaktlinsen oder Brille – für jeden die optimale Sehlösung

So treffen Sie die richtige Entscheidung

Aus augenoptischer Sicht sind sowohl Kontaktlinsen als auch Brillen vollwertige Sehlösungen, die für Menschen mit einer Fehlsichtigkeit eine wertvolle Hilfe im Alltag darstellen. Unterschiede zwischen Kontaktlinsen und Brille ergeben sich allerdings beim Tragekomfort, beim Handling und auch bei den Kosten.

kontaktlinsen-brille_10-2022_16x9

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Ob Kontaktlinsen oder eine Brille die optimale Sehhilfe ist, hängt von den individuellen Lebensumständen und Vorlieben ab. 

  • Brillen sind in der Anschaffung teurer, während bei Kontaktlinsen dauerhaft laufende Kosten entstehen. 

  • Während Brillen einen attraktiven visuellen Akzent setzen können, sind Kontaktlinsen die diskretere Option und müssen bei der Wahl des Outfits nicht berücksichtigt werden. 

Kontaktlinsen oder Brille: Welche ist die richtige Sehlösung?

Ob eine Brille oder Kontaktlinsen die bessere Sehlösung für Sie ist, hängt von vielerlei Faktoren ab, die Sie vor einer Entscheidung in Ruhe gegeneinander abwägen sollten. Dabei spielen Ihre berufliche Tätigkeit und die Freizeitgestaltung ebenso eine Rolle wie der Pflege-Aufwand, den Sie für Ihre Sehlösung zu betreiben bereit sind. Letztlich kann auch der Kostenfaktor die Entscheidung beeinflussen.

Diese Vor- und Nachteile bietet eine Brille 

Die moderne Augenoptik ist dazu in der Lage, mit einer Brille die meisten Formen der Fehlsichtigkeit auszugleichen. Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile einer Brille gegenüber Kontaktlinsen zusammengestellt.

Brillen-Beratung buchen

brillenform_eckige-brille_07-2022_1x1

Vorteile einer Brille

  • Eine Brille können Sie jederzeit tragen, müssen es aber nicht. Brillen lassen sich mit einem einzigen Handgriff auf- und auch wieder absetzen und in ihrem Etui verstauen.

  • Eine Brille können Sie auch dann tragen, wenn das Auge durch eine Infektion angegriffen ist oder Sie mit tränenden Augen durch Heuschnupfen oder eine Erkältung zu kämpfen haben.

  • Brillen stellen einen effektiven Schutz der Augen gegenüber äußeren Einflüssen dar. Sie verhindern, dass Staub, Insekten, Pflanzenteile oder andere umherfliegende kleine Gegenstände in die Augen geraten. Zudem halten sie, etwa während des Fahrradfahrens, Zugluft ab. Zusätzlich können Sie Ihre Augen mit einer speziellen Brillen-Beschichtung vor blau-violetten Lichtanteilen (Bildschirm-Beleuchtung) oder UV-Strahlen schützen. Erfahren Sie hier mehr zu den Brillenglas-Optionen.

  • Bei der Frage, ob eine Brille das Aussehen zum Positiven oder zum Negativen hin verändert, scheiden sich die Geister. Sicher ist, dass eine von kundiger Hand ausgewählte Brille ein modisches Accessoire sein kann, das einen unübersehbaren visuellen Akzent setzt. Entdecken Sie im Online-Shop top-modische Brillen.

Nachteile einer Brille

  • Wenn Sie gerne Sport treiben, bei dem es auch zu Körperkontakt kommt, kann eine Brille ein potentielles Verletzungsrisiko darstellen. Zwar gibt es mittlerweile sehr gute Sportbrillen, die robust und mit nicht splitternden Gläsern ausgestattet sind, ein Restrisiko für Verletzungen durch die Brille bleibt jedoch bestehen.

  • Sitzt eine Brille nicht richtig, kann es zu unangenehmen oder sogar schmerzhaften Druckstellen im Bereich der Nasenwurzel, der Schläfen und der Ohren kommen. Mit diesen Problemen sind insbesondere Brillen behaftet, die nicht von einem geschulten Optiker oder einer Optikerin in einem KIND Fachgeschäft in Ihrer Nähe an die anatomischen Gegebenheiten Ihres Gesichts angepasst wurden.

  • Je nach Witterungsverhältnissen kann eine Brille die Sehkraft eher mindern als unterstützen. Bei Regen können auf den Gläsern verbleibende Regentropfen die Sicht behindern. Betreten Sie im Winter aus der Kälte kommend einen beheizten Raum, wird Ihre Brille unweigerlich beschlagen.

  • Auch beim Tragen einer FFP2-Maske kann eine Brille beschlagen und das Sehfeld zeitweise einschränken.

Diese Vor-und Nachteile bieten Ihnen Kontaktlinsen 

Kontaktlinsen sind eine hervorragende Möglichkeit, um eine Sehschwäche auf dezente Art und Weise auszugleichen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Mitmenschen etwas von Ihrer Fehlsichtigkeit erfahren, können Kontaktlinsen eine gute Alternative zu einer Brille darstellen.

Kontaktlinsen-Beratung buchen

kontaktlinsen-beratung_blau_11-2021_1x1

Vorteile von Kontaktlinsen

  • Kontaktlinsen werden direkt auf dem Auge getragen. Sie können weder verrutschen noch beschlagen. Auch Druckstellen bereiten Trägern von Kontaktlinsen keinerlei Probleme.

  • Wenn Sie einen aktiven Lebensstil pflegen und gerne Sport treiben, bieten Ihnen Kontaktlinsen gegenüber einer Brille ebenfalls Vorteile. Mit Kontaktlinsen ist keine Verletzungsgefahr verbunden, sie können bei den unterschiedlichsten Sportarten und sogar in der Sauna und beim Schwimmen getragen werden.

  • Während die ersten Generationen von Kontaktlinsen aufwendig gereinigt und in einer speziellen wässrigen Lösung aufbewahrt werden mussten, hat sich ihr Handling mittlerweile deutlich vereinfacht. Es gibt Tageslinsen von KIND, die nur einen einzigen Tag getragen und am Abend einfach entsorgt werden. Eine weitere Möglichkeit sind Monatslinsen von KIND, für die es einfach anzuwendende Pflegeprodukte gibt. Erfahren Sie hier mehr zu KIND Kontaktlinsen.

  • Wenn Sie zu den modebewussten Menschen gehören, müssen Sie, anders als bei Brillen, beim Tragen von Kontaktlinsen keinerlei Rücksicht auf die Auswahl Ihrer Garderobe oder des Make-ups nehmen.

  • Während Brillenträger bei Sonnenschein auf eine Extra-Sonnenbrille in Sehstärke angewiesen sind, können die Träger von Kontaktlinsen jede beliebige Sonnenbrille über ihren Kontaktlinsen tragen.

Nachteile von Kontaktlinsen

  • Während nach der Anschaffung einer Brille meist für mehrere Jahre keine weiteren Kosten anfallen, müssen Sie beim Tragen von Kontaktlinsen mit laufenden Kosten kalkulieren. Zu Buche schlagen dabei die Kosten für Tages-, Monats- oder Jahres-Linsen sowie für Pflegeprodukte.

  • Manche Menschen vertragen Kontaktlinsen nicht gut. Im ungünstigsten Fall können sie Augenentzündungen oder brennende und juckende Augen verursachen. Diese Symptome können auch dann auftreten, wenn Kontaktlinsen zu lange getragen werden.

  • Kommt es durch Heuschnupfen oder Augenerkrankungen zu einem verstärkten Tränenfluss, kann die Kontaktlinse verrutschen oder sogar aus dem Auge fallen. Auch das Einträufeln von Augentropfen wird durch Kontaktlinsen erschwert.

Kontaktlinse oder Brille – oder beides? 

Eine Möglichkeit, wenn es um die Frage Kontaktlinse oder Brille geht, ist die Kombination beider Sehlösungen. Wenn Sie je nach Situation abwechselnd Kontaktlinsen oder Brille tragen, profitieren Sie von den jeweiligen Vorteilen. Wenn Sie sich für diese Variante entscheiden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sämtliche Sehlösungen in der benötigten Stärke verwenden. Auch bei Kontaktlinsen können unterschiedliche Dioptrien-Werte für das linke und das rechte Auge notwendig sein.

Noch Fragen?

Unsere Augenoptiker und Augenoptikerinnen im KIND Optik-Fachgeschäft beraten Sie fair, transparent und fachkompetent zu Ihrer individuellen Sehlösung.

Jetzt Beratung buchen

Das könnte Sie auch interessieren

Brillen-Guide

Brillenarten

Was die verschiedenen Brillen leisten, wie sie uns helfen.

Mehr zum Artikel
kontaktlinsen-beratung_blau_11-2021_1x1

Kontaktlinsen

Erfahren Sie alles Wichtige zu Kontaktlinsen bei KIND.

Mehr zu Kontaktlinsen
Fachgeschaeftssuche-KIND_2880x2880

Ihr KIND Fachgeschäft

Besuchen Sie uns im KIND Fachgeschäft in Ihrer Nähe. Wir freuen uns auf Sie.

Fachgeschäft finden