Datenschutzerklärung KIND


Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

In Deutschland und für die Website www.kind.com (einschließlich Online-Shop):

KIND GmbH & Co. KG
Kokenhorststraße 3-5
30938 Burgwedel
Deutschland
info@kind.com


In Österreich: KIND Optik GmbH, Elterleinplatz 15, 1170 Wien
In Luxemburg: KIND Cente Auditif S.á.r.l., 16, rue Glesener, 1630 Luxembourg
In der Schweiz: KIND Hörzentralen AG, Hertensteinstraße 8, 6004 Luzern


Zusammen und einzeln im Folgenden „KIND“

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten und Leistungen. Wir bieten Ihnen ein individuelles, plattform- und in Deutschland sogar kanalübergreifendes Einkaufserlebnis an. Die Beratungs- und Kaufprozesse „online“ und „stationär“ sind bei KIND in Deutschland dank unseres Omnichannel-Ansatzes eng aufeinander abgestimmt. Sie können daher für den Geschäftsbereich der Augenoptik jederzeit selbst entscheiden, welche Teile der Beratung und Bestellung Sie online bzw. stationär (z.B. durch Hinzuziehung eines*einer KIND-Augenoptikers*in* in unseren Fachgeschäften durchlaufen möchten – ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Somit möchten wir Sie nachstehend gerne ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten informieren.



I. Allgemeine Datenverarbeitungsprozesse

  1. Datenverarbeitung zur Vertragsabwicklung, Kontaktaufnahme

  2. Verarbeitung von personenbezogenen Daten besonderer Kategorien

  3. Datenverarbeitung bei der Eröffnung eines kanalübergreifenden Kundenkontos

  4. Konzerninterne Datenverarbeitung

  5. Datenverarbeitung zum Zwecke der Versandabwicklung (Online-Shop)

  6. Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung
    - 6.1 Datenverarbeitung zur Transaktionsabwicklung
    - 6.2 Datenverarbeitung zum Zwecke der Betrugsprävention, Archivierung, Abwicklung und Optimierung unserer Zahlungsprozesse
    - 6.3 Bonitätsprüfung

  7. Werbung per E-Mail, Post, Telefon
    - 7.1 E-Mail-Newsletter mit Anmeldung
    - 7.2 E-Mail-Newsletter ohne Anmeldung und Ihr Widerspruchsrecht
    - 7.3 Newsletterversand
    - 7.4 Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht
    - 7.5 Werbung per Telefon, SMS

  8. Einbeziehung von Dritten/Vertretern in die Geschäftsbeziehung

  9. Datenverarbeitung bei Online-Meetings / Videokonferenzen / Webinaren über "Microsoft Teams"


II. Besondere Datenverarbeitungsprozesse im Onlineshop und auf unseren Webseiten www.kind.com

  1. Zugriffsdaten, Hosting und Content Management
    - Hosting
    - Cliplister

  2. Virtuelle Anprobe (Virtual Try-On), Ermittlung der Pupillendistanz

  3. Online Beratungs- und Empfehlungsservice („Stil- und Glasanalyse“)

  4. Online-Hörtest

  5. Interne Analyseplattform

  6. Datenanonymisierung- und Übermittlung zu Forschungszwecken; Marktforschung

  7. Cookies und weitere Technologien

  8. Einsatz von Cookies und anderen Technologien zu Webanalyse und Werbezwecken
    - 8.1 Einsatz von Google-Diensten
    - 8.2 Einsatz von Microsoft Diensten zu Webanalyse und Werbezwecken
    - 8.3 Einsatz von Facebook-Diensten
    - 8.4 Sonstige Anbieter von Webanalyse- und Online-Marketing-Diensten

  9. Social Media
    - 9.1 Social Buttons von Facebook, Instagram, Youtube
    - 9.2 Unsere Social Media Präsenz

  10. Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Bewerbung bei KIND
    - Erhobene Daten
    - Zweck der Verarbeitung/ Dauer der Speicherung
    - Rechtsgrundlage
    - Empfänger der Daten


III. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

I. Allgemeine Datenverarbeitungsprozesse

1. Datenverarbeitung zur Vertragsabwicklung, Kontaktaufnahme

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail, bei der Anforderung von Informationsbroschüren oder Vergleichsangeboten sowie im Rahmen einer telefonischen Terminanfrage) zur Verfügung stellen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/oder die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Formularen und Unterlagen zu einer Anpassung (im Fachgeschäft) ersichtlich.
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere zu der Weitergabe an unsere Dienstleister zum Zwecke der Bestellungs-, Zahlungs- und Versandabwicklung, finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

Zum Zwecke einer umfassenden, kanalübergreifenden und effizienten Kommunikation mit Ihnen verwenden wir eine Technologie zur sog. Multichannel Automatic Call Distribution (Multichannel ACD). Die Multichannel ACD wird gegebenenfalls auch durch unsere Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag eingesetzt. Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit.

Zur Kundenkommunikation per E-Mail, insbesondere auch im Rahmen der Vertragsabwicklung setzen wir externe Dienstleister ein. Unsere Dienstleister sind im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig. Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Kontaktmöglichkeit.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos im Online-Shop ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.


2. Verarbeitung von personenbezogenen Daten besonderer Kategorien

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von hochqualitativen Hörsystemen, Brillen und Kontaktlinsen und weitere Produkte aus den Bereichen Akustik und Augenoptik an. Zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung im Onlineshop bzw. Ihrer Hörgeräte- oder Brillenanpassung im Fachgeschäft, zur Bedarfsanalyse, im Rahmen eines Hörtests (im Fachgeschäft oder zur Nutzung bestimmter Funktionen auf unserer Webseite (z.B. bei der Nutzung der virtuellen Brillenanprobe oder ggf. unseres Online Hörtests, wenn Sie das Hörtesteregebnis per E-Mail anfordern) werden unter Umständen einzelne Gesundheitsdaten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO erhoben. Dazu gehören bei einer: 

Hörgeräteversorgung: Zur Durchführung einer Anpassung erforderliche Messungen und Messergebnisse, Grad der Hörschwäche, Laufzeit der Anpassung, besondere für die Anpassung relevante Umstände, private oder gesetzliche Krankenversicherung, Gründe für einen Abbruch; Allgemeine Nutzungs- bzw. Tragedaten des Hörsystems. 

Brillenanpassung: sog. Refraktionsdaten, Pupillendistanz, Sphäre, Zylinder, Achse, Addition, Breite der Augenwinkel, Höhe und Breite des Nasenrückens, Bügellänge, Angaben von Daten im Kundenfragebogen, Daten zur Gesichtsform und -breite, Ausgestaltung der Gesichtspartie. 

Soweit es zur Erhebung und Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten besonderer Kategorien (insbesondere von Gesundheitsdaten) kommt, erfolgt dies primär auf Grundlage Ihrer vorherigen, ausdrücklichen und informierten Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

Darüber hinaus werden abrechnungsrelevante Gesundheitsdaten zum Zwecke der Abrechnung der erbrachten Leistungen an Sozialversicherungsträger (z.B. gesetzliche Krankenkassen) gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h, Abs. 3 DSGVO i.V.m. §§ 294, 302 SGB V bzw. an Abrechnungsdienstleister auf Grundlage einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO übermittelt. 

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die untenstehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir Ihnen einzelne Leistungen nicht mehr anbieten können. 


3. Datenverarbeitung bei der Eröffnung eines kanalübergreifenden Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese bei Eröffnung Ihres Kundenkontos auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Kontoeröffnung benötigen und Sie den Prozess ansonsten nicht abschließen können.

Unser Omnichannel-Ansatz gibt Ihnen die Möglichkeit, über ein eingerichtetes Kundenkonto sowohl online einzukaufen als auch weitere Leistungen im stationären Fachgeschäft (z.B. weitergehende Beratung) in Anspruch zu nehmen und umgekehrt. Um Ihnen eine umfangreiche, kanalübergreifende Betreuung anbieten zu können, können die von Ihnen bei der Einrichtung des Kundenkontos sowie im Bestellprozess hinterlegten Daten auch von unseren Fachgeschäften abgerufen werden. Auf diesem Wege kann z.B. ein im Onlineshop initiierter Beratungsvorgang im stationären Fachgeschäft fortgeführt und beendet werden. Soweit es sich dabei um eigenständige Unternehmen im datenschutzrechtlichen Sinne handelt, erfolgt die insofern stattfindende Datenverarbeitung in unserem Auftrag, siehe auch Ziffer 4.

Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.


4. Konzerninterne Datenverarbeitung

Um die umfangreiche, kanalübergreifende Kundenbetreuung stets für Sie gewährleisten zu können, ist ein entsprechender interner Datenaustausch innerhalb unserer Unternehmensgruppe erforderlich. Dabei werden Kundendaten je nach Produkt bzw. Leistung zum einen von der KIND GmbH & Co. KG (Deutschland) an unsere Landesgesellschaften (die Tochtergesellschaften KIND Optik GmbH, die KIND Cente Auditif S.á.r.l., die KIND Hörzentralen AG sowie die audifon GmbH & Co. KG) übermittelt und im Auftrag der KIND GmbH & Co. KG gemäß Art. 28 DSGVO verarbeitet. Diese Fallkonstellation tritt insbesondere ein, wenn Ihre Kundendaten zum Zwecke der weitergehenden Betreuung vor Ort oder nach einer Terminvereinbarung im Onlineshop an das jeweilige Fachgeschäft zur weiteren Abwicklung übermittelt werden. In weiteren Fällen, wenn Sie etwa über das jeweilige Fachgeschäft eine weitergehende Betreuung durch KIND GmbH & Co. KG wünschen oder Leistungen im Onlineshop beanspruchen, werden Ihre Kundendaten von der KIND GmbH & Co. KG im Auftrag der jeweiligen Landesgesellschaft gemäß Art. 28 DSGVO verarbeitet.

Auch zum Zwecke der Geschäftsverwaltung (u.a. Bereitstellung von IT-Systemen, Unterstützung der Kundenbetreuung) kommt es zum konzerninternen Datenaustausch auf Grundlage einer Auftragsverarbeitung.

Entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge wurden in Form einer Konzernvereinbarung zum Datenschutz geschlossen.

5. Datenverarbeitung zum Zwecke der Versandabwicklung (Online-Shop)

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten bei einer Bestellung in unserem Online-Shop an den mit der Lieferung beauftragten Versanddienstleister weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist.


6. Datenverarbeitung zur Zahlungsabwicklung

Bei der Abwicklung von Zahlungen arbeiten wir mit diesen Partnern zusammen: technische Dienstleister, Kreditinstitute, Zahlungsdienstleister.

6.1 Datenverarbeitung zur Transaktionsabwicklung

Je nach ausgewählter Zahlungsart geben wir die für die Abwicklung der Zahlungstransaktion notwendigen Daten an unsere technischen Dienstleister, die im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig sind, oder an die beauftragten Kreditinstitute oder an den ausgewählten Zahlungsdienstleister weiter, soweit dies zur Abwicklung der Zahlung erforderlich ist. Dies dient der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Zum Teil erheben die Zahlungsdienstleister die für die Abwicklung der Zahlung erforderlichen Daten selbst, z.B. auf ihrer eigenen Webseite oder über eine technische Einbindung im Bestellprozess. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Bei Fragen zu unseren Partnern für die Zahlungsabwicklung und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Kontaktmöglichkeit.

6.2 Datenverarbeitung zum Zwecke der Betrugsprävention, Archivierung, der Abwicklung und der Optimierung unserer Zahlungsprozesse

Gegebenenfalls geben wir unseren Dienstleistern weitere Daten, die sie zusammen mit den für die Abwicklung der Zahlung notwendigen Daten als unsere Auftragsverarbeiter zum Zwecke der Archivierung, der Betrugsprävention und der Optimierung unserer Zahlungsprozesse (z.B. Rechnungsstellung, Abwicklung von angefochtenen Zahlungen, Unterstützung der Buchhaltung) verwenden. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an unserer Absicherung gegen Betrug bzw. an einem effizienten Zahlungsmanagement.

Einschaltung einer Rechtsanwaltskanzlei bei offenen Zahlungsforderungen, ggf. weiterer Dritter (Einwohnermeldeämter, Gerichte, Gerichtsvollzieher).

Wir geben Ihre Daten an unsere Rechtsanwaltskanzlei weiter, soweit unsere Zahlungsforderung trotz vorausgegangener Mahnung nicht beglichen wurde. In diesem Fall wird die Forderung unmittelbar von der Kanzlei eingetrieben. Soweit dies zur Geltendmachung unserer Forderung erforderlich ist, geben wir Ihre Daten an Behörden (z.B. Einwohnermeldeämter, Gerichte, Gerichtsvollzieher) weiter.

Dies dient der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer effektiven Geltendmachung bzw. Durchsetzung unserer Zahlungsforderung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.


6.3 Bonitätsprüfung
Soweit Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 22 Abs. 2 lit. c DSGVO erteilt haben, behalten wir uns vor, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an:

Creditreform Hannover-Celle Bissel KG
Hans-Böckler-Allee 26
30173 Hannover

SCHUFA Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden

Angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen werden hierbei berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit, mittels Kontaktaufnahme an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit ihren Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre für diesen Zweck verarbeiteten Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die unten stehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir Ihnen bestimmte Zahlungsoptionen nicht mehr anbieten können.


7. Werbung per E-Mail, Post, Telefon

7.1 E-Mail-Newsletter mit Anmeldung
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter in unseren Fachgeschäften oder auf unserer Website anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen (Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse als Pflichtangabe) oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Die Inhalte des Newsletters werden unter Nutzung der in Ihrem Kundenkonto hinterlegten Daten (einschließlich der uns vorliegenden Gesundheitsdaten) für Sie zusammengestellt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

7.2 E-Mail-Newsletter ohne Anmeldung und Ihr Widerspruchsrecht
Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

7.3 Newsletterversand
Der Newsletter wird gegebenenfalls auch durch unsere Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag versendet. Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit.

7.4 Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht
Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.

Die Werbesendungen werden im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister erbracht, an den wir Ihre Daten hierzu weitergeben.

7.5 Werbung per Telefon, SMS
Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten zu eigenen Werbezwecken, z.B. zur Information über interessante Angebote und unsere Produkte. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit entweder durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder durch eine mündliche Mitteilung bei jedem Anruf widerrufen. Nach Widerruf löschen wir Ihre Telefonnummer, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinaus gehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.


8. Einbeziehung von Dritten/Vertretern in die Geschäftsbeziehung


Im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden kann es vorkommen, dass bei Vorliegen der Voraussetzungen auch personenbezogene Daten von Dritten (Angehörige, gesetzliche Betreuer, sonstige Vertreter) erfasst werden. Dazu gehören der Name, die Anschrift sowie nach vorheriger Einwilligung auch E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Darüber hinaus werden der Nachweis der Vertretung und evtl. für die Geschäftsbeziehung relevante Kommunikation gespeichert. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer ordnungsgemäßen und reibungslosen Durchführung der Geschäftsbeziehung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

9. Datenverarbeitung bei Online-Meetings / Videokonferenzen / Webinaren über "Microsoft Teams"

Wir nutzen den Dienst „Microsoft Teams “ der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA (nachfolgend „Microsoft Teams“) um Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen. Im Falle der Nutzung von Microsoft Teams werden unterschiedliche Daten verarbeitet. Hierbei hängt der Umfang der verarbeiteten Daten davon ab, welche Daten Sie vor bzw. während der Teilnahme an einem Online-Meeting bzw. einer Videokonferenz oder einem Webinar mitteilen.

Im Rahmen der Nutzung von Microsoft Teams werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf Servern von Microsoft Teams gespeichert. Zu diesen Daten können insbesondere Ihre Anmeldedaten (Name, E-Mailadresse, Telefon (optional) und Passwort) und Meeting-Daten (Thema, Teilnehmer-IP-Adresse, Geräteinformationen, Beschreibung (optional)) zählen. Darüber hinaus können visuelle und auditive Beiträge der Teilnehmer, als auch Spracheingaben in Chats verarbeitet werden. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind (dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind), dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Haben Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Meetings, Videokonferenzen oder Webinaren unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der effektiven Durchführung des Online-Meetings, Webinars oder der Videokonferenz. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Microsoft Teams finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatemen


II. Besondere Datenverarbeitungsprozesse im Onlineshop und auf unseren Webseiten www.kind.com

1. Zugriffsdaten, Hosting und Content Management

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

Hosting
Die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite werden teilweise durch unsere Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbracht. Soweit im Rahmen der vorliegenden Datenschutzerklärung nichts anderes erläutert wird, werden alle Zugriffsdaten sowie alle Daten, die in dafür vorgesehenen Formularen auf dieser Webseite erhoben werden, auf ihren Servern verarbeitet. Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit.

Unsere Dienstleister sitzen und/oder verwenden Server in den USA. Für dieses Land liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Zusammenarbeit mit ihnen stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.


Content Management
Auf unseren Webseiten sowie in unserem Onlineshop nutzen wir ein sog. Content Management System (CMS), in dem sämtliche Inhalte unserer Webseite (einschließlich des Onlineshops) gespeichert werden. Beim Aufrufen unserer Webseite werden die Inhalte entsprechend für Sie dargestellt. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten und benutzerfreundlichen Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Cliplister
In unserem Onlineshop werden Inhalte eingebunden, die auf der Plattform Cliplister der Cliplister GmbH, Schauenburgerstraße 116, 24114 Kiel („Cliplister“) gespeichert sind. Cliplister agiert als zentrale Cloud-Plattform, um unterschiedliche visuelle Assets zu steuern.

Beim Aufruf einzelner Seiten in unserem Shop wird eine Verbindung zu Cliplister hergestellt, damit die entsprechenden Inhalte angezeigt werden können. In diesem Rahmen kommt es zur Übertragung Ihrer IP-Adresse sowie gerätespezifischer Informationen an Cliplister.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten und benutzerfreundlichen Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.


2. Virtuelle Anprobe (Virtual Try-On), Ermittlung der Pupillendistanz

In unserem Onlineshop können Sie unmittelbar erfahren, wie zahlreiche Produkte aus unserem Sortiment an Ihnen selbst aussehen und sich dadurch ein wertvolles erstes Bild von dem jeweiligen Produkt vor dem tatsächlichen Kauf verschaffen. Für diese besondere Anprobe können Sie bequem zuhause bleiben, indem Sie von unserem Virtual Try-On Tool profitieren.

Um das Tool nutzen zu können, benötigen Sie beim Besuch unserer Webseite ein Endgerät mit integrierter Kamera, damit über das Tool eine Aufnahme von Ihnen erstellt werden kann. Sie erhalten sämtliche relevanten Informationen und weiteren Anweisungen unmittelbar bei der Nutzung des Tools.

Weiterhin kann in unserem Shop die Pupillendistanz ermittelt werden. Dafür werden die zur Ermittlung erforderlichen Daten, insbesondere Gesichtsform- und größe von uns verarbeitet und an unseren Dienstleister (siehe letzten Absatz) weitergeleitet. Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dazu, Ihnen die relevanten Pupillendistanzinformationen bereitzustellen und, sofern Sie dies wünschen, Ihnen für zukünftige Bestellungen zur Verfügung zu stellen.

Soweit es zur Erhebung und Verarbeitung der unter Ziff. 4 genannten u.a. biometrischer Daten kommt, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage Ihrer vorherigen, ausdrücklichen und informierten Einwilligung im Onlineshop gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die unten stehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir Ihnen einzelne Leistungen nicht mehr anbieten können.

Das Virtual Try-On Tool ist ein Angebot der Ditto Technologies Inc., 888 Villa Street, Suite 310, Mountain View, Kalifornien 94041, USA. Es handelt sich um eine Verarbeitung in unserem Auftrag, die über das Tool generierten Daten werden grundsätzlich nur auf die Server der Amazon Web Services EMEA SARL (AWS Europe), 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg übermittelt, die sich in Irland und damit innerhalb der EU befinden. Eine Datenübermittlung in die USA kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

3. Online Beratungs- und Empfehlungsservice („Stil- und Glasanalyse“)

In unserem Onlineshop können Sie jederzeit den integrierten, virtuellen Beratungs- und Empfehlungsservice in Anspruch nehmen. Mit Hilfe des virtuellen Beratungsprozesses haben Sie die Möglichkeit, schnell und bequem Produkte aus unserem Sortiment zu finden, die speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Der Service basiert auf einer Empfehlungslogik, die es ermöglicht, Ihnen anhand Ihrer vordefinierten Angaben im Beratungsprozess und der im Rahmen der virtuellen Anprobe (s. Ziffer 2) erhobenen Daten, sofern Sie diese genutzt haben, optimierte und individualisierte (Brillenstil-/Glas-) Empfehlungen geben zu können.

Bei der Nutzung des Services wird ein Cookie auf eine generierte Session ID pro User gesetzt, um die letzte Auswahl zu speichern und bei einem Refresh wieder zu laden.

Die im virtuellen Beratungsprozess hinterlegten Angaben enthalten personenbezogene Daten und können zudem Daten besonderer Kategorien (vgl. Ziff. 3 dieser Datenschutzerklärung) beinhalten. Insbesondere können Daten zu nachfolgenden Parametern erhoben und verarbeitet werden: Altersgruppe, Geschlecht, Haarfarbe, Augenfarbe, Gesichtsform und –breite und Ihre konkrete Brillenauswahl/ -Glasauswahl mit dem Kennzeichen „gefällt“ / „gefällt nicht“.

Diese hinterlegten Daten werden sodann ohne Personenbezug (z.B. Name, IP-Adresse, andere ID, etc.) in das System übernommen. Die einmal in das System aufgenommenen Daten können auch nicht wieder mit Ihnen verknüpft werden.

Soweit es zur Erhebung und Verarbeitung der unter Ziff. 3 genannten Gesundheitsdaten kommt, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage Ihrer vorherigen, ausdrücklichen und informierten Einwilligung im Onlineshop gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die unten stehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir Ihnen einzelne Leistungen nicht mehr anbieten können.

Das Tool zur Ermittlung der Gesichtsform und -breite ist ein Angebot der Ditto Technologies Inc., 888 Villa Street, Suite 310, Mountain View, Kalifornien 94041, USA. Es handelt sich um eine Verarbeitung in unserem Auftrag, die über das Tool generierten Daten werden grundsätzlich nur auf die Server der Amazon Web Services EMEA SARL (AWS Europe), 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg übermittelt, die sich in Irland und damit innerhalb der EU befinden. Eine Datenübermittlung in die USA kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.


4. Online-Hörtest

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, einen Online-Hörtest durchzuführen. In diesem Rahmen werden nachfolgende Daten erhoben:

  • IP-Adresse

  • Geschlecht

  • Geburtsjahr

  • einzelne gesundheitsbezogene Informationen

  • sowie Ihre Antworten auf die im Test gestellten Fragen.


Diese Daten werden ausschließlich für die Ergebnisauswertung des Hörtests verwendet. Eine weitere Verarbeitung oder Zusammenführung mit anderen Nutzerdaten erfolgt nicht.

Es besteht für Sie die Möglichkeit, sich die Ergebnisse des Online-Hörtests per E-Mail zusenden zu lassen. Dabei werden Anrede, Vorname, Nachname und Ihre E-Mail-Adresse erhoben und zusammen mit der Ergebniskategorie des Hörtests und der Anzahl der korrekt beantworteten Fragen gespeichert. Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, werden die Informationen dazu verwendet, Sie im Rahmen der individuellen und an Ihrem persönlichen Bedarf orientierten Kundenbetreuung zu kontaktieren.

Soweit es zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage Ihrer vorherigen, ausdrücklichen und informierten Einwilligung im Onlineshop gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die unten stehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir Ihnen einzelne Leistungen nicht mehr anbieten können.


5. Interne Analyseplattform

Mit Hilfe unserer unternehmenseigenen Analyseplattform werden statistische Analysen und Berichte erstellt und zusammengefasst, die der Optimierung unserer internen Prozesse und Marketingmaßnahmen dienen. Dadurch können wir zugleich weitere Funktionalitäten entwickeln und Ihr Einkaufserlebnis optimal gestalten.

Soweit es in diesem Rahmen zu einer Verarbeitung von hinterlegten Kundendaten kommt (insb. Name, Vorname, ggf. Gesundheitsdaten), erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage Ihrer vorherigen, ausdrücklichen und informierten Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die zusammengefassten Berichte werden von Fachgeschäften und anderen internen Abteilungen als Controllings- und Steuerungsinstrument verwendet. Eine Datenweitergabe an Drittempfänger findet nicht statt.


6. Datenanonymisierung- und Übermittlung zu Forschungszwecken; Marktforschung

Als etabliertes Unternehmen im Bereich Hörakustik und Augenoptik legt KIND stets großen Wert auf die Förderung von Wissenschafts- und Forschungsprojekten, denn diese tragen nicht nur zur Weiterentwicklung unserer Produkte, sondern auch unmittelbar zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Im Rahmen der Beteiligung an einzelnen Forschungsprojekten kann es zur Übermittlung von kundenbezogenen Daten an die entsprechende Forschungseinrichtung kommen. Die Daten werden vorher von uns vollständig anonymisiert und erst dann übermittelt. Eine Identifizierbarkeit einzelner Personen ist damit ausgeschlossen. Die insoweit stattfindende Anonymisierung und darauffolgende Datenübermittlung dienen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an der Förderung von Wissenschafts- und Forschungsprojekten im Bereich Hörakustik und Augenoptik.

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, kontaktieren wir Sie darüber hinaus, um nachzufragen, ob Sie an relevanten Marktforschungsstudien teilnehmen möchten. Solche Studien helfen uns dabei, unsere Produkte ständig weiter zu entwickeln und Ihre Bedürfnisse optimal anzupassen.


7. Cookies und weitere Technologien


Allgemeine Informationen
Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten Technologien einschließlich sogenannter Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).
Wir verwenden solche Technologien, die für die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Webseite (z.B. Warenkorbfunktion) zwingend erforderlich sind. Durch diese Technologien werden IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite (z. B. Informationen zum Inhalt des Warenkorbs) erhoben und verarbeitet. Dies dient im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zudem verwenden wir Technologien zur Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen (z.B. um Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachweisen zu können) sowie zu Webanalyse und Online-Marketing. Weitere Informationen hierzu einschließlich der jeweiligen Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen für Ihren Browser finden Sie unter den folgenden Links:


Soweit Sie in die Verwendung der Technologien gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen durch eine Nachricht an die in der Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit.


8. Einsatz von Cookies und anderen Technologien zu Webanalyse und Werbezwecken

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verwenden wir auf unserer Webseite die nachfolgenden Cookies und andere Technologien von Drittanbietern. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes der jeweiligen Technologie durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in dem Abschnitt "Cookies und weitere Technologien". Weitere Informationen einschließlich der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit den einzelnen Anbietern finden Sie bei den einzelnen Technologien. Bei Fragen zu den Anbietern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit.

Einsatz von Usercentrics Consent Management Plattform zur Verwaltung von Einwilligungen
Auf unserer Webseite setzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform („Usercentrics“) ein, um Sie über die Cookies und die anderen Technologien zu informieren, die wir auf unserer Webseite verwenden, sowie Ihre gegebenenfalls gesetzlich erforderliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Technologien einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Dies ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 7 Abs. 1 DSGVO erforderlich, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachweisen zu können, der wir unterliegen. Usercentrics ist ein Angebot der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland die in unserem Auftrag Ihre Daten verarbeitet. Bei Besuch unserer Webseite speichert der Webserver von Usersentrics ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrem Einwilligungsverhalten enthält. Ihre Daten werden nach drei Jahren gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

8.1 Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden die nachfolgend dargestellten Technologien der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die durch die Google Technologien automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

Sofern Ihre IP-Adresse über die Google Technologien erhoben wird, wird sie vor der Speicherung auf den Servern von Google durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Soweit bei den einzelnen Technologien nichts Abweichendes angeben ist, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage einer für die jeweilige Technologie geschlossenen Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

Google Analytics
Zum Zweck der Webseitenanalyse werden mit Google Analytics Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite) automatisch erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Ihre IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung durch Google.

Zum Zwecke der optimierten Vermarktung unserer Webseite haben wir die Datenfreigabeeinstellungen für "Google-Produkte und -Dienste" aktiviert. So kann Google auf die von Google Analytics erhobenen und verarbeiteten Daten zugreifen und anschließend zur Verbesserung der Google-Dienste verwenden. Die Datenfreigabe an Google im Rahmen dieser Datenfreigabeeinstellungen erfolgt auf Grundlage einer zusätzlichen Vereinbarung zwischen Verantwortlichen. Wir haben keinen Einfluss auf die anschließende Datenverarbeitung durch Google.

Zu Webanalyse und Werbezwecken wird durch die Erweiterungsfunktion von Google Analytics das sog. DoubleClick-Cookie eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Webseiten ermöglicht. Google wird diese Informationen benutzen, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Google Ads
Zu Werbezwecken in den Google Suchergebnissen sowie auf den Webseiten Dritter wird bei Besuch unserer Webseite das sog. Google Remarketing Cookie gesetzt, das automatisch durch die Erhebung und Verarbeitung von Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite) und mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie die Einstellung „personalisierte Werbung“ in Ihrem Google Konto aktiviert haben. Sind sie in diesem Fall während des Besuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren.

Zur Webseitenanalyse und Ereignisverfolgung messen wir über das Google Ads Conversion Tracking Ihr nachfolgendes Nutzungsverhalten, wenn Sie über eine Werbeanzeige von Google Ads auf unsere Website gelangt sind. Hierzu können Cookies eingesetzt und Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite anhand von uns vorgegebenen Ereignissen wie z.B. Besuch einer Webseite oder Newsletteranmeldung) erfasst werden, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden.

Fachgeschäftssuche über Google Maps
Zur visuellen Darstellung von geographischen Informationen, insbesondere zum Zwecke der Fachgeschäftssuche werden durch Google Maps Daten über Ihre Nutzung der Maps-Funktionen, insbesondere die IP-Adresse sowie Standortdaten, erhoben, an Google übermittelt und anschließend von Google verarbeitet. Wir haben keinen Einfluss auf diese anschließende Datenverarbeitung.

Google Tag Manager
Durch den Google Tag Manager können wir verschiedene Codes und Dienste auf unserer Webseite verwalten. Bei der Implementierung der einzelnen Tags verarbeitet Google unter Umständen auch personenbezogene Daten (z.B. IP Adresse, Online-Kennzeichnungen). Durch den Einsatz des Google Tag Managers lässt sich eine vereinfachte Einbindung verschiedener Dienste/Technologien erreichen.


8.2 Einsatz von Microsoft Diensten zu Webanalyse und Werbezwecken
Wir verwenden die nachfolgend dargestellten Technologien der Microsoft Ireland Operations Ltd., One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521, Irland („Microsoft“). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Die durch die Microsoft Technologien automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission. Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Microsoft finden Sie in denDatenschutzhinweisen von Microsoft.

Microsoft Advertising
Zu Werbezwecken in den Bing, Yahoo und MSN Suchergebnissen sowie auf den Webseiten Dritter wird bei Besuch unserer Webseite das sog. Microsoft Advertising Remarketing Cookie gesetzt, das automatisch durch die Erhebung und Verarbeitung von Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite) und mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht.

Zur Webseitenanalyse und Ereignisverfolgung messen wir über das Microsoft Advertising Universal Event Tracking (UET) Ihr nachfolgendes Nutzungsverhalten, wenn Sie über eine Werbeanzeige von Microsoft Advertising auf unsere Website gelangt sind. Hierzu können Cookies eingesetzt und Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite anhand von uns vorgegebenen Ereignissen wie z.B. Besuch einer Webseite oder Newsletteranmeldung) erfasst werden, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden.

Soweit Ihre internetfähigen Geräte mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft sind und Sie die Einstellung „Interessensbezogene Werbung“ in Ihrem Microsoft Konto nicht deaktiviert haben, kann Microsoft Berichte über das Nutzungsverhalten (insb. die geräteübergreifenden Nutzerzahlen) erstellen, auch wenn Sie Ihr Endgerät wechseln, sog. „Cross-Device Tracking“. Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet durch uns insoweit nicht statt, wir erhalten lediglich auf Basis von Microsoft UET erstellte Statistiken.


8.3 Einsatz von Facebook-Diensten

Einsatz von Facebook Pixel
Wir verwenden das Facebook Pixel im Rahmen der nachfolgend dargestellten Technologien der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“). Mit dem Facebook Pixel werden Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite anhand von uns vorgegebenen Ereignissen wie z.B. Besuch einer Webseite oder Newsletteranmeldung) automatisch erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden.

Im Rahmen des sog. erweiterten Datenabgleichs werden darüber hinaus Informationen zu Abgleichzwecken gehasht erhoben und gespeichert, mit denen Einzelpersonen identifiziert werden können (z.B. Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern). Hierzu wird bei Besuch unserer Webseite durch das Facebook Pixel automatisch ein Cookie gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Webseiten ermöglicht. Facebook wird diese Informationen mit weiteren Daten aus Ihrem Facebook-Konto zusammenführen und benutzen, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen, insbesondere personalisierte und gruppenbasierte Werbung zu erbringen.

Die durch die Facebook Technologien automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server der Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Sofern die Datenübermittlung in die USA in unsere Verantwortlichkeit fällt, stützt sich unsere Kooperation auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission. Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie in denDatenschutzhinweisen von Facebook


8.4 Sonstige Anbieter von Webanalyse- und Online-Marketing-Diensten

Hotjar
Zum Zweck der Webseitenanalyse werden mit Technologien der Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 3155, Malta („Hotjar“) automatisch Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite) erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Hotjar ist in unserem Auftrag für uns tätig.

Criteo
Über den Werbepartner Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich („Criteo“) werben wir für diese Website in Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Bei Besuch unserer Website wird automatisch ein Retargeting Cookie von Criteo oder deren Partner gesetzt, das mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Wir bestimmen die Parameter der jeweiligen Werbekampagne, für die genaue Umsetzung (z. B. die Entscheidung über die Platzierung der einzelnen Anzeigen) ist Criteo verantwortlich. Die durch die Criteo automatisch erhobenen Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite) werden gegebenenfalls durch Criteo mit Informationen aus anderen Quellen zusammengeführt und an Criteo-Werbepartner übermittelt.

Outbrain Pixel
Zu Werbezwecken auf Werbeplätzen von Outbrain Engage, dem Outbrain Extended und auf Webseiten Dritter werden bei Besuch unserer Webseite Technologien der Outbrain-Inc., 39 West 13th Street, 3rd Floor, New York, NY 10011, USA („Outbrain“) gesetzt. Hierzu wird bei Besuch unserer Webseite durch das Outbrain Pixel automatisch ein Cookie gesetzt, das mittels einer pseudonymen CookieID eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Webseiten ermöglicht.

Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

Taboola Remarketing
Über den Werbepartner Taboola Germany GmbH (“Taboola”), Alt-Moabit 2, 10557 Berlin, Deutschland, werben wir für diese Website auf den Websites Dritter. Dazu wird bei Besuch unserer Website automatisch ein Cookie dieser Anbieter oder deren Partner gesetzt, das mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Taboola durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Soweit Informationen auf Server der amerikanischen Gesellschaft Taboola, Inc., 16 Madison Square West, 7th Floor, New York, New York 10010 in den USA übertragen und dort gespeichert werden, verwendet das Unternehmen die hierfür von der Europäischen Kommission bereitgestellten Standarddatenschutzklauseln.

Snapchat Ads
Wir verwenden Technologien der Snap Inc., 63 Market Street, Venice, CA 90291, USA („Snapchat“), um für diese Website auf dem Instant-Messaging-Netzwerk Snapchat zu werben. Dies ermöglicht uns, Ihnen bei Nutzung von Snapchat personalisierte und gruppenbasierte Werbung („Snapchat Ads“) anzeigen zu lassen. Hierzu wird bei Besuch unserer Webseite durch das Snapchat Pixel automatisch ein Cookie gesetzt, das mittels einer pseudonymen CookieID eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Webseiten ermöglicht. Snapchat wird diese Informationen mit weiteren Daten aus Ihrem Snapchat-Konto zusammenführen und benutzen, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen, insbesondere interessenbasierte Werbung zu erbringen.

Soweit Informationen auf Server der Twitter Inc., 1355 Market St, San Francisco, California 94103, USA, in die USA übermittelt werden, stützt sich die Zusammenarbeit mit dem Anbieter auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO.

Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

Emarsys Web Extend
Wir verwenden Technologien der Emarsys eMarketing Systems GmbH, Hans-Fischer-Strasse 10, D-80339 München, Deutschland ("Emarsys Web Extend"). Mit Hilfe dieser Technologien werden Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite anhand von uns vorgegebenen Ereignissen wie z.B. Newsletteranmeldung) automatisch erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Über die Analyse der Webseitenaktivitäten können wir unseren E-Mail-Marketing und die Produktempfehlungen in unserem Shop personalisieren.

E-Mail Marketing über Emarsys
Wir verwenden Technologien der Emarsys eMarketing Systems GmbH, Hans-Fischer-Strasse 10, D-80339 München, Deutschland ("Emarsys“). Wenn Sie sich für unseren Newsletter über Neuigkeiten, aktuelle Angebote und weitere Aktionen angemeldet oder in den Empfang werblicher E-Mails eingewilligt haben, verarbeiten wir mit Hilfe der Technologien von Emarsys die bei der Registrierung angegebenen Daten (insb. Anrede, Vorname, Nachname, ggf. Kundennummer) zum Zwecke einer individuellen und auf Sie zugeschnittenen Gestaltung unseres Newsletters.

A/B Testing
Soweit Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, führen wir auf dieser Webseite sog. A/B Testings zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit unserer Onlineangebote durch. Mittels Anzeige unterschiedlicher Versionen der Webseite und/oder einzelner Elemente, bei denen die Gesamtgestaltung oder die Beschriftung der Navigationspunkte unterschiedlich ist, wird das Nutzerverhalten im Hinblick auf die Webseitennutzung analysiert, damit wir optimierungsbedürftige Aspekte erkennen können. Die erfassten Nutzungsdaten werden dabei in anonymisierter Form gespeichert. Für diese Analysen werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert.

9. Social Media

9.1 Social Buttons von Facebook, Instagram, Youtube
Auf unserer Webseite werden Social Buttons von sozialen Netzwerken verwendet. Diese sind lediglich als HTML-Links in die Seite eingebunden, so dass beim Aufruf unserer Webseite noch keine Verbindung mit den Servern des jeweiligen Anbieters hergestellt wird. Klicken Sie auf einen der Buttons, öffnet sich die Webseite des jeweiligen sozialen Netzwerks in einem neuen Fenster Ihres Browsers Dort können Sie z.B. den Like- oder Share-Button betätigen.

9.2 Unsere Social Media Präsenz
Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem jeweiligen Social Media Betreiber erteilt haben, werden bei Besuch unserer Onlinepräsenzen auf den oben genannten sozialen Medien Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Hierzu werden im Regelfall Cookies eingesetzt. Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Social Media Betreiber sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an uns wenden.

Facebook ist ein Angebot der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook Ireland“) Die durch Facebook Ireland automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Online-Präsenz auf Facebook werden in der Regel an einen Server der Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission. Die Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs einer Facebook Fanpage erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Weitere Informationen (Informationen zu Insights-Daten) finden Siehier.

Instagram ist ein Angebot der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook Ireland“) Die durch Facebook Ireland automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Online-Präsenz auf Instagram werden in der Regel an einen Server der Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission. Die Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs einer Instagram Fanpage erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO. Weitere Informationen (Informationen zu Insights-Daten) finden Siehier.

YouTube ist ein Angebot der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die von Google automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Online-Präsenz auf YouTube werden in der Regel an einen Server der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

Snapchat ist ein Angebot der Snap Inc., 2772 Donald Douglas Loop N, Santa Monica, CA 90405, Vereinigte Staaten („Snapchat“). Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Kooperation stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

LinkedIn ist ein Angebot der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Die von LinkedIn automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Online-Präsenz auf LinkedIn werden in der Regel an einen Server der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Zusammenarbeit mit ihnen stützt sich auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission. 

Xing ist ein Angebot der New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg.


10. Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Bewerbung bei KIND

Sie können über unsere Webseiten eine Online-Bewerbung an uns senden oder einen sogenannten „Job Alert“ einrichten. Die folgenden Informationen gelten aber auch für alle Bewerbungen außerhalb unseres Onlineportals (z.B. auf postalischem Weg) oder wenn der Kontakt zu Ihnen über ein Karriereportal (z.B. Xing, Indeed) zustande kommt.

Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie mindestens 16 Jahre alt sind, bzw., wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, dass ihre Eltern/ Erziehungsberechtigten ihre Einwilligung zu Ihrer Bewerbung erteilt haben.

Erhobene Daten
Im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung verarbeiten wir die folgenden Daten: Anrede, Vorname, Name, Straße, Ort, PLZ, Geburtsdatum, E-Mail, ggf. Datum Meisterprüfung und Datum Gesellenprüfung, Eingangsart, „Wie haben Sie uns gefunden?“, Eingangsdatum, Telefonnummer, Bevorzugte Kommunikationssprache, Job auf den sich beworben wurde und die Informationen, die Sie als Anlage zu dem elektronischen Bewerbungsformular (zusammen: „Bewerbungsunterlagen“) mitsenden. Bei auf anderem Weg eingehenden Bewerbungen verarbeiten wir die in Ihrer Bewerbung enthaltenen Daten (zusammen: „schriftliche Bewerbungsunterlagen‘“).

Über die Funktion „Job Alert“ können Sie sich über aktuelle und für Sie relevante offene Stellen bei KIND informieren lassen. Wenn Sie den „Job Alert“ eingerichtet haben, erheben und speichern wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Den Job-Alert Service können Sie jederzeit durch den von uns per E-Mail zur Verfügung gestellten Link abbestellen.

Wenn wir über ein Karriereportal (z.B. Xing, Indeed) Kontakt zu Ihnen aufnehmen, erheben und verarbeiten wir die in Ihrem Nutzerprofil enthaltenen Daten.

Zweck der Verarbeitung/ Dauer der Speicherung
Die im Rahmen Ihrer Bewerbung oder mittels der Kontaktaufnahme über Karriereplattformen (z.B. Xing, Indeed) erhobenen personenbezogenen Daten werden für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet.

Wenn es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir auf Grundlage von § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Im Fall einer Absage speichern wir Ihre Daten für die Dauer von 6 Monaten nach Versand der Absage.

Nach diesem Zeitraum speichern wir für weitere 6 Monate einen Restdatensatz zum Zweck der Identifizierung bei einer erneuten Bewerbung und für statistische Auswertungen. Alle weiteren Daten sind gelöscht. Dieser Datensatz enthält nur noch Vornamen, Anrede, Stellenbezeichnung, Geburtsdatum, Postleitzahl, Eingangsart der Bewerbung, Datum des ersten und letzten Kontakts, Angabe zu „Wie haben Sie uns gefunden?

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Aufnahme Ihrer Bewerbung in unsere Interessentendatei (Talentpool) erteilen, speichern wir Ihre Bewerbung für die Dauer von 12 Monaten ab Erteilung der Einwilligung, um Ihnen passende vakante Stellen anbieten zu können. Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der KIND GmbH & Co. KG, Kokenhorststraße 3-5, 30938 Burgwedel, personalrecruiting@kind.com widerrufen.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 in Verbindung mit Abs.8 S.2 BDSG. Sollten Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, Ihre Daten über einen längeren Zeitraum hinweg aufzubewahren, um Ihre Bewerbung ggf. zu einem späteren Zeitpunkt zu berücksichtigen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich sein sollte. Rechtsgrundlage für diesen Fall ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. In der ggf. erforderlichen Abwehr von Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung.

Rechtsgrundlage für die oben aufgeführten statistischen Auswertungen zur Analyse des Bewerbungsverfahrens ist Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Empfänger der Daten
Wenn Sie sich auf ein Jobangebot bewerben, wird Ihre Bewerbung der Personalabteilung, dem ausschreibenden Fachbereich bzw. Fachgeschäft und ggf. dem Betriebsrat und weiteren Gremien der Betriebsverfassung und ggf. der Geschäftsführung zugänglich gemacht.

Sollten Sie sich auf eine Stelle eines Unternehmens der KIND-Gruppe (insbesondere KIND Österreich, Luxemburg, Schweiz) bewerben, so wird Ihre Bewerbung an die operative Leitung und den ausschreibenden Fachbereich desselben weitergeleitet.

Weiter externe Empfänger im Rahmen einer Auftragsverarbeitung können sein:
Externe Dienstleister (z.B. Softwareanbieter); für Bewerbungen an KIND Optik GmbH (Österreich), KIND Hörzentralen AG (Schweiz), KIND Centre Auditif S.á.r.l. (Luxemburg) die KIND GmbH & Co. KG (Deutschland). „


III. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte


Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen

  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen

  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten
    personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung

    o zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    o zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    o aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    o zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

    erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit

    o die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    o die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    o wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    o Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter Nutzung der folgenden Kontaktdaten:

In Deutschland und bei Anfragen zur Website www.kind.com (einschließlich Online-Shop):

KIND GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Kokenhorststraße 3-5
30938 Burgwedel
Deutschland
Datenschutzbeauftragter@kind.com

In Österreich:

KIND Optik GmbH
Datenschutz
Elterleinplatz 15
1170 Wien
Datenschutzbeauftragter.at@kind.com

In Luxemburg:

KIND Centre Auditif S.á.r.l.
Datenschutz, 16
rue Glesener
1630 Luxembourg
Datenschutzbeauftragter.lux@kind.com

In der Schweiz:

KIND Hörzentralen AG
Datenschutz
Hertensteinstraße 8
6004 Luzern
Datenschutzbeauftragter.ch@kind.com


Widerspruchsrecht
Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.


Stand: 17. November 2021