angepasster_Hoerschutz_2880x1620

Gehörschutz

Guter Gehörschutz: Dauerhaften Hörschäden vorbeugen

Damit die Ohren immer gut hören

Gehörschutz ist wichtig, wenn es laut wird: Lärm in Beruf und Freizeit kann schwerhörig machen. Ob Kreissäge, Rasenmäher, Konzert oder Fluglärm – ein guter Gehörschutz verhindert dauerhafte Hörschäden und psychischen Stress.

angepasster_Hoerschutz_2880x1620

Angepasster Gehörschutz

So schützen Sie Ihr Gehör effektiv - individuell und nachhaltig, in Job und Alltag.

Mehr zum Artikel
Angepasster_Gehoerschutz_Kosten_2880x1620

Angepasster Gehörschutz - Kosten

Die Preise für maßgefertigten Hörschutz im Überblick.

Mehr zum Artikel
Laermschutz_Magazin_2880x1620

Lärmschutz für die Ohren

Erfahren Sie hier, warum Lärmschutz in Beruf und Alltag so wichtig ist.

Mehr zum Artikel
gehoerschutz_industrie

Hörschutz für die Industrie

Was Unternehmen beachten müssen.

Mehr zum Artikel
hoerschutz_einsatz

Einsatzbereiche von Gehörschutz

Ob bei der Arbeit, in der Freizeit oder auf Reisen - gönnen Sie Ihren Ohren eine Pause.

Mehr zum Artikel
Hoerschutz-Schwimmen

Gehörschutz zum Schwimmen

Ohrstöpsel schützen vor Wasser im Gehörgang.

Mehr zum Artikel
hoerschutz-beim-schlafen

Ohrstöpsel zum Schlafen

Geräusche wie Schnarchen vermindern.

Mehr zum Artikel
Schlafen_trotz_Laerm_2880x1620

Schlafen trotz Lärm

Für ungestörte Nachtruhe sorgen

Mehr zum Artikel

Wirksamer Gehörschutz hält Lärm fern

Ein guter Gehörschutz schützt vor plötzlich auftretenden, extrem lauten Geräuschen (auch Impulsschall genannt), die Hörschäden verursachen können.

Aber auch Lärm mittlerer Intensität kann einen Hörverlust hervorrufen – wenn die Geräusche dauerhaft und regelmäßig auf Ohren ohne Hörschutz einwirken.

Die Folgen können Schwerhörigkeit, Tinnitus, psychischer Stress, Schlafstörungen und sogar Herz-Kreislauf-Probleme sein.

Ein guter Gehörschutz kann dem vorbeugen.

Gehörschutz für Handwerker, Jäger, Musiker – und für alle anderen auch

Wie wichtig ein guter Hörschutz ist, untermauern Statistiken:

  • Schwerhörigkeit ist seit Jahren die am häufigsten anerkannte Berufskrankheit in Deutschland.

  • Bei rund 6,6 Prozent der Deutschen liegt laut Bundesinnung für Hörgeräteakustiker (biha) eine Hörminderung vor.

Das Thema Gehörschutz betrifft uns alle  – ob Handwerker, Jäger, Diskothekenbesucher oder Eltern und ihre Kinder, die auf ein Konzert gehen.

Die gute Nachricht: Für jeden Anwendungsbereich und jedes Ohr gibt es die passende Hörschutzlösung.

Und teuer ist es nicht, Ohren gut zu schützen.